Die Abteilung stellt sich vor!

Seit Gründung des Vereins ist die Vermittlung der olympischen Wettkampfsportart Judo (jap. 'der sanfte Weg') einer der Hauptbestandteile unserer Arbeit. Judo eignet nicht nur für Menschen jeden Alters als Training für den ganzen Körper, sondern kann sowohl bei Erwachsenen, aber vor allem bei Kindern und Jugendlichen, einen großen Beitrag zu einer positiven Persönlichkeitsentwicklung leisten. Wir haben es uns  zur Aufgabe gemacht Judo nicht nur als Wettkampfsportart zu vermitteln, sondern auch, die der Kampfsportart zugrunde liegenden, moralischen und erzieherischen Grundsätze unseren Trainingsteilnehmern nahe zu bringen. Das Erlernen und Erleben von Werten wie Freundschaft und Respekt leistet einen positiven Beitrag zum Umgang mit Trainingspartnern und kann sich bei einem Transfer von der Judo-Matte ins alltägliche Leben ebenfalls positiv auf ein soziales Miteinander auswirken.

Als einer der größten Judovereine in Bochum liegt ein besonderer Schwerpunkt unserer Vereinsarbeit auf der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Gerade hier bietet das regelgeleitete Kämpfen, welches einen Hauptbestandteil der Sportart Judo darstellt, die Chance auf Grundbedürfnisse von Kindern und Jugendlichen einzugehen und somit durch Judo einen Bezug zu der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen herzustellen. Unsere sehr gut ausgebildeten Trainerinnen und Trainer setzen all diese Aspekte  möglichst spielerisch mit einer Menge Spaß, aber auch „ordentlich Schweiß“ und Anstrengung in jeder Übungseinheit mit den Trainierenden, altersgerecht um. Der Erfolg unserer intensiven Nachwuchsförderung zeigt sich neben Wettkampferfolgen vor allem darin, dass alle unsere Haupttrainer ihren Weg aus der eigenen Vereinsjugend in das Trainerteam gefunden haben und mittlerweile im Besitz eines schwarzen Gürtels sind. Zusätzlich verfügen einige neben den anerkannten Trainerlizenzen über eine Gewaltpräventions- und Selbstverteidigungstrainerausbildung.

Wir haben unser volles Potential aber noch lange nicht ausgeschöpft und freuen uns über jeden, egal welchen Alters, den wir zu einem Probetraining begrüßen dürfen! (ts)