Sechs Mal Bronze für BSC auf Amazonenturnier

Am 25.6.17 war der BSC Linden mit sieben Kämpferinnen auf dem Amazonenturnier in Holzwickede. Insgesamt gab es für den BSC 6 Bronzemedaillen und einen fünften Platz.

Zu Beginn kämpfte Mina Nöckel in der U10. Ihren ersten Kampf verlor Mina äußert knapp. Nach der regulären Kampfzeit herrschte ein Gleichstand, der Kampfrichterentschied fiel gegen sie aus. Den zweiten Kampf gewann sie. Im dritten Kampf unterlag sie ihre Gegnerin. Auf ihrem ersten Turnier könnte Mina einen hervorragenden Platz 3 erreichen.

In der U13 kämpften Lea Matthews, Lina Stratmann und Cosima Pauly. Lea und Lina kämpften beide bis 28kg. Lea und Lina unterlagen ihren ersten Kämpfen. Das Duell zwischen den beiden könnte Lina für sich entscheiden. Auch den dritten Kampf unterlag Lea trotz guter Leistung. Lina verlor ihren dritten Kampf knapp durch Kampfrichterentscheid. Beide belegten den dritten Platz. Cosima kämpfte bis 44kg. Nach einem Sieg stand sie bereits im Halbfinale. Danach folgten jedoch zwei Niederlagen und damit ein guter fünfter Platz.

In der U15 kämpfte Lena Pehle bis 52 kg. Sie unterlag ihren stärkeren Gegnerinnen und belegte Platz 3. Bei der u18 kämpfte Mara Pilarski bis 57kg. Ihren ersten drei Kämpfe verlor sie, obwohl sie im Bodenkampf dominierte. Ihre vierte Gegnerin trat wegen einer Verletzung nicht an und sie erreichte Platz 3. Als letztes ging Maike Gruchot bis 70kg bei den Frauen an den Start. Ihren ersten Kampf verlor sie. Bei ihrem zweiten Kampf dominierte sie den Kampf, müsste sich durch eine Unachtsamkeit geschlagen geben und holte damit die 6. Bronzemedaille für den BSC Linden.