Über uns

Traditionelles Jiu-Jitsu ist unter den asiatischen Kampfkünsten eine der ältesten und ehrwürdigsten. Die „sanfte Kunst“, deren Ziel das „Siegen durch Nachgeben“ ist, wurde in Japan von den Samurai perfektioniert. Um 1900 kam Jiu-Jitsu nach Europa und wurde als erste asiatische Kampfsportart in Deutschland verbreitet.

Durch seine unübertroffene Vielseitigkeit, aus dem Jiu-Jitsu entwickelten sich u. a. Judo, Aikido und Karate, ist es besonders zur Selbstverteidigung geeignet und auch oft dann noch erfolgreich, wenn sich ein “Schwächerer“ gegen einen „Stärkeren“ verteidigen muss.

Bei regelmäßiger Ausübung fördert Jiu-Jitsu die Beweglichkeit, Schnelligkeit, Koordinationsvermögen, sowie Kraft und Ausdauer. Bei richtigem Beschreiten des Weges, den diese Kampfkunst ermöglicht wird die eigene Persönlichkeit erweitert und das Selbstbewusstsein gestärkt.

Ausbildung und Training stehen unter der Leitung von Dirk Peter (5. Dan). Zu einem kostenlosen Probetraining sind Sie jederzeit herzlich eingeladen.